Hofgeschichte

Viele unserer Gäste fragen uns, wie der Poltehof in der heutigen Form entstanden ist. Wir haben hier für euch einen kurzen Zeitstrahl mit den wichtigsten Eckdaten zusammengetragen. Die komplette Hofgeschichte findet ihr in unserer Gästemappe, welche in jedem unserer Zimmer ausliegt - Viel Spaß beim Stöbern.

  

 

1613

ehre  

Laut Inschriften in alten Gebäudebalken, wurden in diesem Jahr Teile des Poltehofs errichtet.

     
  ehre

1964

     

Augustin Illmer Senior übernimmt den Poltehof von seinem Vater.

 

1965

1971 ehre  

Durch die Aussiedlung eines Nachbars besteht die Möglichkeit Teile des Hofes umzubauen, sodass das Wirtschaftsgebäude (der ehemalige Stall) umgebaut und teilweise neu aufgebaut wurde.

     
  ehre 1972
 
 
 

Da jetzt genug Platz vorhanden war, trug Augustin Senior die alte Hofstelle komplett ab und errichtet ein neues Wohnhaus - der heutige Südflügel des Poltehofs.

Dieser Neubau markiert zugleich den Anfang des Poltehofs als Tourismusziel - es gab 7 Doppelzimmer, allesamt zur damaligen Zeit modern mit Dusche/WC ausgestattet.

 

1972

1985 ehre  

Das alte Wohnhaus einer Tante wird abgetragen und an dessen Stelle der Poltehof erweitert. Dieser Teil ist der heutige Westflügel des Poltehofs. In ihm wurden weitere Zimmer zur Vermietung eingerichtet sowie im Erdgeschoss eine privat Wohnung.


 
   
  ehre 1986
     

Die Volksbank bezieht im Kellergeschoss das Ladenlokal. Dort ist sie bis heute vertreten.

1999 ehre  

Augustin Illmer Junior übernimmt den Betrieb.

     
  ehre 1999
     

Ein Teil des Dachbodens wird ausgebaut und eine Sauna entsteht um den Gäste mehr Komfort zu bieten.

2005 ehre  

Das Dachgeschoss des Nordflügels wird abgetragen und mit 4 weitere Wohneinheiten neu aufgebaut. Zu diesem Zeitpunkt umfasste der Poltehof bereits 6 Doppelzimmer und 8 Appartements.

 

2005


 
   
  ehre 2009
     

Durch die Schließung des Kaufmannsladens im Kellergeschoss neben der Metzgerei, bestand die Möglichkeit einen neuen, großzügig und modern gestalteten Frühstücksraum einzurichten.

 

fruehstueck poltehof fiss

2012 ehre  

Der bisherige Café Garten wurde nicht weiter vom Betreiber genutzt, sodass ein großzügiger Garten für die Gäste des Poltehofs gestaltet wurde. Er bietet genug Platz für Kinder zum Spielen und Toben. Für die Erwachsenen sind Relax-Flächen zum Lesen, entspannen und beaufsichtigen der Kinder eingerichtet.

 

poltehof garten


 
   
  ehre 2015
 
 
 

Aufgrund der eingeengten Lage im bestehenden Stall und der engen Situation im Dorfkern, wird außerhalb vom Dorf eine neue Hofstelle in verkehrsgünstiger Lage errichtet.

Der neue Stall ist nach den neuesten Standards ausgestattet und bietet sowohl dem Menschen als auch den Tieren einiges an Komfort. So werden die Tiere im Laufstall gehalten, sodass sie sich frei bewegen können. Vor der Tür gibt es einen großzügigen Auslauf, welcher auch im Winter nutzbar ist. Direkt angrenzend sind einige Weideflächen die mit zum Grasen genutzt werden können.

Hier werden heute 4 Kühe Grauvieh, 4 Kalbinnen, Jungrinder, 4 Tiroler Haflinger sowie zwei Ponys gehalten. Dazu kommen noch einige Hasen, Meerschweinchen und zwei Hofkatzen.

 

bauernhof poltehof fiss

2018 ehre  

Durch den Umzug des Stalls, besteht die Möglichkeit, die bisherige Hofstelle und Teile des Wirtschaftsgebäudes abzutragen. An ihrer Stelle wird ein Neubau errichtet – der heutige Mittelteil des Poltehofs sowie der Wellnessbereich.

 

Im Zuge des Umbaus wurde der Poltehof um weitere 4 Appartements sowie 2 Zimmer erweitert. Außerdem wurde eine neue, großzügige Lobby samt angrenzender Rezeption eingerichtet. Für die schweren Koffer und für erschöpfte Wanderer/Skifahrer steht seid neuestem ein Fahrstuhl bereit.

 

Hof Tag 2